OUR SOLUTIONS

Krisenmanagementforschung

Jede Krise ist einzigartig. Wenn eine Organisation einer Krise gegenübersteht, ist der Zeitfaktor extrem kritisch. Krisensituationen sind oft unberechenbar und meist außerhalb der Kontrolle einer Organisation. Unser erprobtes Krisenmanagement-Team unterstützt bei der Wiederherstellung von Reputation und Vertrauen.

Der Kunde im Mittelpunkt

Schlechte Quartalsergebnisse, Produktrückrufe, kontroverse Werbung und umstrittene Bemerkungen sind einige der Situationen, die die Reputation eines Unternehmens bedrohen können. Organisationen müssen schnell reagieren, wenn es darum geht, eine Krise zu verstehen und kontrollierend auf die Situation zu reagieren.

Lösungen

Die Reputationsforschung gibt Ihnen Aufschluss über das Ausmaß und die Auswirkungen der Krise. Sie zeigt Ihnen aber auch die besten Kommunikationsmöglichkeiten, um das Ausmaß und die Auswirkungen einer Krisensituation einzudämmen.

Wenn eine Krise zuschlägt, sind wir bereit! Das Ipsos Global Reputation Centre verfügt über eine Standardfragebogen-Vorlage, die wir innerhalb einer Stunde anpassen können. Dank unserer 24-Stunden-Omnibuskapazitäten erhalten Sie über Nacht Ergebnisse. Unser dreitägiges Fokusgruppenprogramm kann schnell gestartet werden, um Ihnen die benötigten Antworten zu liefern.

Das Ipsos Global Reputation Centre weiß, dass die Schaffung und Aufrechterhaltung des Vertrauens Ihrer Stakeholder und Kunden Ihre Marketingeffizienz verbessert, Ihr heutiges Geschäftsergebnis steigert und auch einen Vorrat an gutem Willen aufbaut, auf den im Falle künftiger Herausforderungen zurückgegriffen werden kann. Die Durchführung einer laufenden Reputationsforschung bewahrt Organisationen vor einer Vogel-Strauß-Politik.

Fallstudien

In fünf europäischen Absatzmärkten wurde die Erwartungen ermittelt, die die Stakeholder (Kunden, Regierungen, Medien, Wirtschaftsverbände etc.) in ein weltweit tätiges Lebensmittel- und Getränkeunternehmen hinsichtlich des Attributs „verantwortliches Handeln“ legten. Mit den Ergebnissen wurden nicht nur die Erwartungen an einen „Best in Class“ Lebensmittel- und Getränke Konzern festgestellt, sondern auch eine Benchmark für die derzeitige Reputation des Unternehmens gesetzt, sowie das Standing im Wettbewerbsumfeld analysiert.