Datenschutz und Privatsphäre

French version available here

Italian version available here

English version available here


Ipsos’ Verpflichtungen in den Bereichen Datenschutz und Schutz der Privatsphäre

Die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union („DSGVO“) ist ein weiterer Schritt zum Schutz der Persönlichkeitsrechte natürlicher Personen (und beinhaltet unter anderem strengere Beschränkungen bei der Zustimmung, das Recht auf Vergessenwerden, Vorschriften zu Art und Menge von personenbezogenen Daten, die genutzt werden dürfen, Datenzugriff- und Sicherheit). Sie geht damit über die Schutzmaßnahmen hinaus, die innerhalb der Europäischen Union und in vielen anderen Ländern der Welt bereits seit einiger Zeit gelten. [...]

Dokumentdownload


Ipsos Global Data Protection & Privacy Policy

Als Teil seiner gesellschaftlichen Verantwortung verpflichtet sich Ipsos zur internationalen Einhaltung von Datenschutzgesetzen, -vorschriften und -regeln. Diese Datenschutzrichtlinie ("Policy " oder "Data Protection Policy ") gilt weltweit für die Ipsos-Gruppe und basiert auf weltweit anerkannten Grundprinzipien zum Datenschutz. Diese Richtlinie übernimmt die Grundprinzipien der General Data Protection Regulation (“GDPR”) der Europäschen Union als Mindeststandard, an den sich die Ipsos-Gruppe, ihre Mitarbeitenden und Lieferanten halten müssen. [...]

 

Download the full Ipsos Global Privacy & Data Protection Policy (English)