Berliner Pub Talk zum Thema »Wohnungsmangel bekämpfen – sind die Mietpreisbremse und das Baukindergeld die richtigen Lösungen?«

In der Stadt zu wohnen ist attraktiv und es wird immer teurer. Nicht nur Menschen mit geringem Einkommen, auch Normalverdiener müssen einen wachsenden Anteil ihres Einkommens für die Miete aufwenden. Ein Preistreiber ist die energetische Sanierung. Zusätzliche Mietsteigerungen drohen mit der Reform der Grundsteuer. In Anbetracht der zugespitzten Situation auf dem Wohnungsmarkt ist es nicht verwunderlich, dass die Forderungen nach Regulierung schärfer werden.

Was kann die Bundesregierung tun, um den Bau zusätzlicher Wohnungen in den Ballungsräumen attraktiver zu machen. Wie können Bestandsmieter besser geschützt werden? Ist es möglich, die Klimaschutzziele im Gebäudesektor zu erreichen, ohne die Mieten zusätzlich nach oben zu treiben? Was ist die mieterfreundlichste Variante bei der Reform der Grundsteuer?


Wer diskutiert?

  • Dr. Jan-Marco Luczak MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Ulrich Ropertz, Geschäftsführer und Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Deutscher Mieterbund e. V.
  • Begrüßung: Matthias Bannas, Head of Communication bei Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft e.V. (BDWi)
  • Einstieg ins Thema: Dr. Robert Grimm, Leiter der Ipsos Sozial- und Politikforschung


Worum geht’s beim Berliner Pub Talk?
Politische Diskussionsveranstaltungen kranken häufig an kleinteiligen Themen, großen Podien, langer Dauer und einer mangelhafte Einbeziehung des Publikums. Im Berliner Pub Talk werden in nur 2 x 30 Minuten große Themen auf den Punkt gebracht. Auf dem Podium sitzen neben dem Moderator zwei Experten. Zwei weitere Sitzplätze sind frei. Der Moderator stellt zwei bis drei Fragen zum Warmwerden. Dann kommt das Publikum ins Spiel. Wer mitdiskutieren möchte, nimmt auf der Bühne Platz. Die Sitzplätze auf der Bühne können jederzeit von neuen Teilnehmern aus dem Publikum durch Abklatschen übernommen werden; fishbowl eben.
 

Wer steckt dahinter?
Der Berliner Pub Talk wird von Mitgliedern des Toastmaster-Club Berliner Redekünstler organisiert. XING News und Ipsos - und bei dieser Veranstaltung die sitzungswoche – Unabhängiges Netzwerk für Politik, Wirtschaft und Medien - sind Partner. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Speakers :

  • Dr. Robert Grimm, Ipsos Public Affairs, Deutschland

Mehr zu

Gesellschaft