HR als strategischer Zukunftsgestalter

Selten hat sich unsere Arbeits- und Unternehmenswelt so schnell wie in den vergangenen eineinhalb Jahren verändert: Mitarbeitererwartungen befinden sich im rapiden Wandel, und Unternehmen stehen immer stärker unter Zugzwang, dynamisch mit Veränderung umzugehen. Wie können Personalabteilungen diesen Herausforderungen begegnen?

gh

Laut einer Ipsos-Studie in Zusammenarbeit mit dem World Economic Forum von Mai 2021 zögen global ein Drittel der Angestellten einen neuen Job in Erwägung, würde ihr Arbeitgeber eine Vollzeit-Rückkehr ins Büro von ihnen verlangen. 66 Prozent erwarten von ihren Arbeitgebern nach Ende der Corona-Beschränkungen mehr Flexibilität bezüglich des Arbeitsstandorts als zuvor.

Statistiken wie diese zeigen, wie sehr sich unsere Arbeitswelt und die damit einhergehenden Anforderungen an Unternehmen verändert haben. Für Personalabteilungen ist das Chance und Herausforderung zugleich. Zum einen haben die vergangenen eineinhalb Jahre neues Bewusstsein für den gestalterischen Einfluss von Personalstrategie auf Unternehmenserfolg und -ausrichtung geschaffen. Zum anderen liegt ein immer größeres Augenmerk auf HR, und es fällt schwer, im Spannungsfeld zwischen zunehmender Volatilität, Globalität und Regulation die „richtigen“ Entscheidungen zu treffen. Die Corona-Krise zeigt, dass Unternehmen viel prospektiver handeln müssen, auch wenn die konkreten Implikationen und Auswirkungen zukünftiger Veränderungen noch unklar sind. 

Für die unmittelbare Zukunft können Unternehmenslenker nun besser vorbereitet sein: Indem sie mit Input von Mitarbeitenden Zukunftsszenarien proaktiv erarbeiten, Handlungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielräume erkennen und diese frühzeitig nutzen...

Dieser Fachbeitrag ist in Personalwirtschaft, Sonderheft 09_2021, erschienen. 

Den kompletten Artikel finden Sie weiter unten als Download.
 

Autorenteam

ifDr. Ingrid Feinstein
Director IPSOS Employee & Organizational Research (EOR)



 

kgKai Güse
Senior Expert Business Development bei Ipsos



 

ggwGesina Gudehus-Wittern
Director Germany bei Ipsos Strategy3

 

 

Unternehmen