Werbung im Umfeld von Sportevents - Die Stimmung macht den Unterschied! Eine Analyse der WM 2018

Mit unserer Ipsos-Studie „Moodvertising“ haben wir im Fußballsommer 2018 im Rahmen einer Mehrländerstudie den Erfolg von Werbespots im Umfeld der WM gemessen. Erhoben wurde die Stimmung und Aktivierung der Fans mittels EEG und Eye Tracking – in zwei Wellen, vor und nach dem Sieg bzw. der Niederlage ihres Heimatlandes. Aus den Ergebnissen und unserer langjährigen Erfahrung in der Kommunikationsforschung konnten wir strategische Implikationen für erfolgreiche Markenkommunikation im Rahmen von (Sport-) Events ableiten.

Werbung im Umfeld von Sportevents - Die Stimmung macht den Unterschied! Eine Analyse der WM 2018

Autor(en)

  • Diana Livadic Ipsos Connect, Germany
  • Madita Brandhorst Junior Research Executive, Ipsos Connect
Get in touch

Sportveranstaltungen wie die Fußball-Weltmeisterschaft stehen für Leidenschaft, große Emotionen und unbeschreibliche Momente. Wenn die Spannung steigt, die Zuschauer mitfiebern, ein Tor fällt, gejubelt oder geweint wird, dann hält es kaum einen Fan auf dem Sitz – oder der Couch. Viele Werbetreibende nutzen diese Events als ihr Kommunikationsspielfeld, um ihre Marken in der Welle der Emotionen positiv aufzuladen. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten, wie wir in unserer Moodvertising-Studie zeigen konnten.

Autor(en)

  • Diana Livadic Ipsos Connect, Germany
  • Madita Brandhorst Junior Research Executive, Ipsos Connect

Mehr zu

Medien & Marken - kommunikation